Projects

contact

 

johannes maximilian mueller

http://www.poesie-jmm.eu

 

"blau" - "JOHANNES M. MÜLLER, ZAPPA & FRITZ" -

lyrics, blues & rockballaden

 

>>>>>>>>>>>>>>

v.l.n.r.: Fritz G. - Johannes M. Müller - Zappa -(1986) - rechts - Zappa - Johannes - Fritz -Foto für die Presse


  • BESETZUNG:
    JOHANNES MAXIMILIAN MÜLLER:
    Stimme, Klavier, Gitarre
    "ZAPPA" JOHANN CERMAK:
    Mundharmonika, Stimme, Gitarre
    FRITZ GLATZL:
    Gitarre, Stimme


Johannes M. Müller mit seiner eindringlichen Stimme und seinem impulsiven Klavierspiel lebt in seinen Texten und seiner Musik.

In der gewohnten Rolle - an der Gitarre - fügt sich Fritz Glatzl gefühlvoll ein

Zappa´s markannte Stimme und sein typisches Mundharmonikaspiel rundet das Bild ab.

Schwungvolle, energiegeladene Bluestitel treffen auf langsame Balladen.

Deutsche Texte zum Nachdenken, zum Lachen oder Traurigsein behandeln Themen wie Liebe oder Politik, Bert Brecht trifft auf Theodor Krammer, Leonard Cohen auf Jaques Brel -
große Themen verpackt in kleine Geschichten.


Kontaktadresse:
Johannes M.MÜller
Fasangartenstr. 109/11/3
A - 1130 Wien
Phone & Fax ++43 / 1/804 96 20
Mobile: ++43 / 699 / 122 02 943
e-mail: kothbauer@telering.at

 

"blau" im Reigen am 10.12.2003 Pressebericht aus "DER IVAN" von Renate Danninger

unter Mitwirkung von:
Johannes Maximilian Müller - Piano, Voice
Johann "Zappa" Cermak - Guitar, Harp, Voice
Fritz Glatzl - Guitar, Voice

Blau - das erste stimmgewaltige Wort von Hannes, ziemlich politisch ätzend bös.
Dazu greift Fritzl deutlich in die akustischen Saiten und Zappa - wie immer rotbesockt und unbeschuht - lässt die Harp sprechen.
Fritzl wexelt zur Elektrischen beim "Alltagslied" (über einen Tag zum Vergessen).
Ein absolut rollender Blues, von Fritzl saitig zelebriert und Zappa einfach genial als Chor.
Die Kindheit wird mit Hilfe von Leonhard Cohen verarbeitet, "Lover come back to me" für'n Vater.
Dann gibt's "Pratersternkinder", Blues in reinster Form in Wort und Ton mit bluesig bissig sozialpolitischer Stimmung.
Nach der Kindheit kommen aber auch lustige Sachen, denn "alles ist anders".
Zappa gibt groovigen Bass on Voice, Fritzl saitet dezent, Hannes singt eindringlich mit bedeutender Stimme und er drischt nebenbei noch ordentlich in die Tasten.
Da wird der Blues gefühlt und gelebt!
Zappa hustet eine Nummer von Paolo Conte ein, beißender Text zu hart knalliger Musik.
Jetzt sind Einzelvorstellungen dran, Fritzl macht den Beginn mit der Elektrischen und englischer Stimme directly from heart.
Nun schnappt sich Zappa die Gurke und singt sich rauchig einen ab zu den speedigen Klängen und mit Harp zusätzlich ist er seine eigene raumfüllende One-Man-Band.
Last but not least Hannes mit einem Text von Jaques Brel, ein Stimmspiel der stärksten Art, das intensivste Gefühle freisetzt.
Auch ein Liebeslied gibt's, in äußerst erotischem Wortkleid.
Und Zappa lässt wieder die Harp zwitschern, Fritzl streut Saitenklänge und dazu Hannes full of voice - dies ist echter Happyblues!
Hannes will "kann Wecker mehr", aber dafür kriegt er Musik, fetzig kräftigen Bluesgroove
( und das trotz frisch eing'störtem Klavier!)
So tät ma sich wohl alle gern wecken lassn!
Nach 75 Minuten gibt's a kurze Pause, um dann erst recht noch mal loszulegen.
Wirkliche Lyrik ist politisch und darum ist nun Bert Brecht dran zum Aufräumen mit alten Bauernregeln.
Bös-traurig "die Puppe ohne Unterleib", von Zappa gefühlvollst und gänsehautmäßig geharpt.
"Sag mir wo die Blumen sind" - wohl in einer einzigartigen Version dargebracht.
Keep the piano rolling zu einer Melodie von J.Brel mit eigenem Text,.

Hier haben sich drei Vollblutmusiker gefunden, die den Blues auf österreichisch leben.
Ein Konzert in dieser Besetzung ist ein musikalisch gesellschaftspolitisches Zuckerl und ein Geschenk fürs Publikum.
Bitte, setzt Euch bald wieder zusammen, Zuhörer wie Schreiberling wollen noch mehr solcher Geschenke!

Renate Danninger
makeitfunky@aon.at

 



[Home] [dirty thirty] [zappa & wild irish lasses] [on tour] [sounds] [win zone] [contact] [on-air] [discography] [merchandise]
[mailinglist] [bio]
[pics] [video] [bike & blues] [guestbook] [ajw] [projects] [links]